• 1.SRC_RFRL_2017A.jpg
  • 2.ankmonza.jpg
  • 365960_20170801195933_1.png

§ 1 Ansprechpartner / Administratoren

Manuel Birkner
Michael Welle
Stefan Daenecke
Markus Müller


§ 2 Veranstaltungsinfo

Das Team von Simrace-Community.de, in folge SRC genannt, veranstaltet eine Langstreckenmeisterschaft.


Renntermine

02.05.2015 - Sebring (3 Stunden)
23.05.2015 - LeMans (3 Stunden)
13.06.2015 - Nordschleife (4 Stunden)


§ 3 Allgemeines

Für die Rennen stellt SRC kostenlos einen Trainingsserver und einen Teamspeak zur Verfügung.
Bei den Testrennen und am jeweiligen Renntag besteht TS Pflicht
Alle Teilnehmer müssen sich für die Rennen mit ihrem realen Namen anmelden.
Entsprechend dieser Anmeldung müssen sich die Teilnehmer auch im TS anmelden bzw. auf dem Server erscheinen.


§ 4 Wichtige Daten

Homepage : www.simrace-community.de
TS : 85.214.144.118

Download & Passwörter : im internen Support-Forum Support Forum


§ 5 Downloads

Nach Anmeldung in unserem Forum und Freischaltung durch die Administratoren erhaltet ihr Zugang zum internen Forum
Dort findet ihr alles weitere wie Passwörter, Server IP etc.
Nur Anmeldungen mit realen Namen und gültiger Email-Adresse werden durch die Admins freigeschaltet.


§ 6 Mod und Fahrzeugliste

Gefahren wird die SRC LM-GTE 2015


§ 7 Servereinstellung

Joinphase: Training & Warmup
InGame - Startzeit: regulär 15:00 Uhr
Flaggen: Alle
Verbrauch: Normal
Abnutzung: Normal
Defekte: Normal
Wetter: Live-Wetter
Sicht: Frei
Damage MP: 50%
Autopilot: Nein
Fahrhilfen: Automatikschaltung, Automatikkupplung
Setup: Frei wählbar
Start: Recon-Lap + Einführungsrunde, fliegender Start bestimmt durch den Führenden
Zeitfaktor: Normal
Fahrerwechsel: Erlaubt keine Pflicht

Jeder Fahrer hat dafür Sorge zu tragen, dass seine lokale Installation von rFactor 2 auf den letzten Stand gebracht wurde, bevor er den Server betritt.


§ 8 Fahrzeuge & Skins

Aston Martin Vantage
BMW Z4
Doge Viper GTS R
Ferrari 458
Porsche 911

Fahrzeug-Skins
Fahrzeuge können gepaintet werden.
Paint muss im DDS DXT5 Format - 2048 x 2048 sein.
Scheibenbanner der SRC dürfen nicht verändert werden.

Die Rennleitung behält sich vor, weitere Flächen der Fahrzeuge für eigene Sponsoren zu reservieren, um dort deren Werbung platzieren zu können.

Einsendeschluss der Skins: xx.xx.2015

Abnahme
Ein Design ist erst dann zugelassen, wenn die Rennleitung dieses genehmigt hat.
Spezielle Anforderungen
Das verwendete Design darf nicht gegen die Netiquette verstoßen, nicht anstößig sein und/oder andere Menschen beleidigen.
Es darf nicht gegen geltendes Recht oder die guten Sitten verstoßen. Zigarettenwerbung, auch in abgewandelter Form, ist untersagt.
Mit Einsendung des verwendeten Designs an die Rennleitung versichern die Fahrer, etwaige Copyrights von Bildmaterial, Logos, Werbung oder des gesamten Skins beachtet zu haben und nicht gegen eventuell darauf liegende Urheberrechte zu verstoßen. Die Simrace-Community schließt jeglichen Verstoß aus und wird jegliche Schuld und Haftung im vollen Umfang an die betreffende Person weiterreichen.

Kein Teilnehmer der Meisterschaft darf ein Fahrzeug eines anderen Teilnehmers verwenden, weder bei Trainingsrennen noch bei offiziellen Rennen.

Mehrfachskins sind erlaubt, jedoch muss das Grunddesign und Farbe erhalten bleiben.


§ 9 Anmeldung und Fahrzeugvergabe

Anmeldung


Die Anmeldung zur LMS erfolgt im Forum der SRC ab SOFORT.
Für das Event kann man sich als Einzelfahrer oder als Team, bestehend aus 2 Fahrzeugen, anmelden.
Es gibt keine Beschränkung für die Anzahl eines bestimmten Fahrzeugtyp´s!

Fahrzeugvergabe
Entsprechend der Anmeldung erhalten die Fahrer/Teams ihr Fahrzeug.
Sofern Startplätze vorhanden sind können Fahrer/Teams auch als Gaststarter an einzelnen Rennen teilnehmen!


§ 10 Teilnehmer

Jeder, der das Spiel rFactor 2 besitzt und mindestens 14 Jahre alt ist, ist berechtigt teilzunehmen.
Das Event ist kostenlos, Spenden werden natürlich gerne angenommen.
W-LAN und UMTS Verbindungen bzw. Verbindungen mit einem "dauerhaften" zu hohem Ping, über 150, werden nicht zugelassen.

Der Veranstalter behält sich das Recht vor Anmeldungen ohne Angabe von Gründen abzulehnen.


§ 11 rFactor 2 – Cheater

Die SRC behält sich vor hier Tools einzusetzen um den Missbrauch möglichst zu vermeiden.
Die Daten dienen bei Bedarf nur zur internen Auswertung und werden nicht an Dritte weiter gegeben.
Sollten Fahrer und oder Teams auffällig werden, behält sich die Rennleitung entsprechende Maßnahmen vor.
Teilnehmer dürfen bei Verdacht auf Cheaten die Rennleitung darüber informieren.


§ 12 Fahrerwechsel

Keine Pflicht.


§ 13 Veranstaltungsablauf

Die Termine der einzelnen Testrennen werden im Forum bekanntgegeben.
In der Regel gibt es drei Testrennen.
Um letzte Tests durchzuführen bzw. Einstellarbeiten am Server durchführen zu können ist zum letzten Testrennen eure Teilnahme zwingend erforderlich!

Da es für uns nur wichtig ist alle Fahrzeuge zum Testrennen auf dem Server zu haben könnt ihr auch einen Ersatzfahrer einsetzen.

Ablauf des Renntages
18:30 Joinphase
19:00 Qualifying (30 Min.)
19:30 Warm Up (20 Min.)
19:50 Pit Open - Reconnaissance Laps (3 Min.)
19:53 Grid Line Parking (2 Min.)
19:55 Formation Lap
20:00 Race Start

Die Qualifikationssession ist geschlossen.
Im Warm Up ist ein Rejoinen auf den Server möglich.


§ 14 Qualifikation und Startaufstellung

Während der Qualifikation gilt striktes ESC-Verbot.
Das bedeutet, dass ein Fahrer nicht mit der ESC-Taste von der Strecke in die Box wechseln darf.
Sollte trotz ESC-Verbot in die Box gewechselt werden darf das Fahrzeug, in der laufenden Qualifikation, die Box nicht mehr verlassen.
Innerhalb der Boxengasse ist der Einsatz der ESC-Taste erlaubt.
In der Qualifikation sind Fahrerwechsel erlaubt. Am Ende der Qualifikation muss jedoch der Fahrer auf dem Fahrzeug sein der auch den Start fährt.
Die Startaufstellung erfolgt nach den in der Qualifikation erzielten schnellsten Rundenzeiten.


§ 15 Start

Die erste Runde wird als "manuelle Einführungsrunde" gefahren, d.h. der Führende übernimmt die Rolle des PaceCars.
Er führt das Feld durch die erste Runde bei einer Höchstgeschwindigkeit von „maximal“ 140 km/h.
Die Fahrer fahren dabei hintereinander in der Reihenfolge der Startaufstellung (Single File).
Dabei sind abrupte Brems- und Beschleunigungsvorgänge sowie wilde Lenkmanöver unbedingt zu vermeiden.
Der Pole-Setter wird, im letzten Sektor der jeweiligen Strecke, langsamer um das Feld einzusammeln.
Das gesamte Feld geht jetzt hinter dem Führenden in die zweireihige, Double File, Startaufstellung.
Der Führende entscheidet selbstständig auf der Start- / Zielgeraden, wann er beschleunigt.
Damit ist das Rennen für alle Fahrer freigegeben.
Während der Einführungsrunde herrscht striktes Überholverbot


§ 16 Restart

Ein Neustart des Servers während des Rennens erfolgt ausschließlich aufgrund technischer Probleme oder beim Vorliegen eines Massendisconnects.
Ein Neustart lediglich aufgrund eines großen Unfalls zu Rennbeginn findet „nicht“ statt.


§ 17 Fahrvorschriften

Es gelten die im Rennsport üblichen anerkannten Grundsätze und Verhaltensregeln.
Es ist mit Fairness und Übersicht zu agieren. Unfälle und Kollisionen sind mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln zu vermeiden.

Rennleitung
Den Anweisungen der Rennleitung ist umgehend Folge zu leisten.

Flaggenregeln
Es gelten für das Event die normalen Flaggenregeln und sind auf jeden Fall zu beachten.
Blaue Flaggen werden angezeigt aber es erfolgt keine Bestrafung

Gelbphase – Safety Car
Während einer Gelbphase können keine Strafen(Durchfahrtsstrafe, Stop and Go) abgesessen werden.
Sobald eine Gelbphase herrscht gilt absolutes Überholverbot.

Verlassen der Strecke
Fahrer, die von der Strecke abkommen, dürfen nur so wieder auf die Strecke fahren, dass andere Teilnehmer dadurch nicht gefährdet oder behindert werden.
Dies hat möglichst abseits der Ideallinie zu geschehen. Fahrzeuge auf der Strecke haben Vorrang

Überrunden
Bei Überrundungen hat der Fahrer des vorausfahrenden Fahrzeuges dem Überrundenden an geeigneter Stelle Platz (Kurvenausfahrt, Gerade) zu machen,
und die Geschwindigkeit, falls nötig, angemessen leicht zu verringern.

Boxenstopp
In der Boxengasse hat der fließende Verkehr Vorrang gegenüber Fahrzeugen am Boxenplatz und in der Garage.
Fahrzeuge, die aus der Box kommen, dürfen die Strecke erst nach dem Ende der durchgezogenen weißen Linie, welche die verlängerte Boxenausfahrt markiert, in voller Breite beanspruchen. Es ist mit dem „gesamten Wagen“ innerhalb dieser Verlängerung zu bleiben.

Chatverbot
Nachdem das Rennen gestartet ist, sowie in der Qualifikation, herrscht striktes Chat- und Quickchatverbot solange bis jeder Fahrer sein Rennen beendet hat
Zuwiderhandeln wird, nach dem Event, mit einer Zeitstrafe geahndet.

Cutten
Wer sich auf seinen Runden Zeitvorteile durch Cutten oder Positionsvorteile durch das Verlassen der Strecke verschafft kann nach dem Event mit Zeitstrafen belegt werden.

Abbruch des Rennens
Sollte es zu einem Rennabbruch kommen, so ist den Anweisungen der Administratoren folge zu leisten.
Unabhängig davon kann ein Rennen gewertet werden, wenn mindestens 50% der vollen Distanz zurückgelegt wurden.

Ende des Rennens
Alle Fahrzeuge die nach Ablauf der Zeitdistanz die Ziellinie kreuzen werden durch anzeigen der Schwarz/Weiß karierten Flagge abgewunken, ganz gleich auf welcher Position diese Fahrzeuge liegen.
Ein Anhalten ohne zwingenden Grund auf der Zielgeraden oder der Strecke ist verboten und hat Nichtwertung zur Folge.
Die Auslaufrunde ist in gesitteter Form per Fahrt in die Box zu beenden.

Proteste
Jedes Fehlverhalten, durch das sich ein Teilnehmer irregulär Vorteile gegenüber seinen Konkurrenten verschafft, oder das zu einer Behinderung eines anderen Teilnehmers oder dessen Ausscheiden führt, kann bis 48 Stunden nach Rennende unter Angabe der Rennzeit der Server-VCR bei der Rennkommission als Protest eingereicht werden.
Proteste werden nur schriftlich bearbeitet.
Proteste müssen über das Protestformular der entsprechenden Serie erfolgen.

Name des Verursachers und natürlich auch das "Opfer" ist namentlich zu erwähnen sowie Runde und was passiert ist in dieser Situation. Persönliche Bewertungen sind zu Unterlassen und werden als Beeinflussung der RK bewertet. Derartige Proteste werden abgewiesen.

Strafen
Innerhalb unserer Langstreckenmeisterschaft wir es „keine“ Live-Rennkommision geben. Alle Vorfälle werden spätestens innerhalb von 7 Tagen nach dem Eingangsende der Proteste entschieden.


§ 18 Wertung

Es wird nur eine Teammeisterschaft geben. Max. 2 Fahrzeuge dürfen für ein Team fahren.

Platz 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20.
Punkte 30 25 21 18 16 15 14 13 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01

 



§ 19 Teamspeak

Teamspeak ist Pflicht!
Im TS Hauptchannel gilt freies Rederecht für alle Fahrer, es ist aber die nötige Disziplin sowie Respekt vor den anderen Teilnehmern zu bewahren. Beschimpfungen etc. sind zu unterlassen. Um Ruhe zu haben, wird jedem Team ein eigener TS Subchannel zur Verfügung gestellt.


§ 20 Zusatz

Der Veranstalter behält sich das Recht vor dieses Reglement jeder Zeit zu ändern und gegebenenfalls anzupassen.

Motorsport Magazin Logo

         SRC bei hitBox         

                   SRC bei Facebook SRC bei Youtube SRC bei Twitter