Nächstes Rennen

Ein JavaScript Fehler ist aufgetreten.
  • 1_A_Red_Bull_SRC-GTM_2_356.jpg
  • 2_A_Red_Bull_SRC-GTM_1_356.jpg
  • 3_Ankuendigung_Imola_SRC-GTM_2016_2_small.jpg
  • 4_Ankuendigung_Imola_SRC-GTM_2016_small.jpg
  • 4_Ankuendigung_Most_SRC-GTM_2016_2_smal.jpg
  • 6_Ankuendigung_Most_SRC-GTM_2016_smal.jpg
  • 7_Ankuendigung_Brno_SRC-GTM_2016_1_360.jpg
  • 8_Ankuendigung_Brno_SRC-GTM_2016_2_360.jpg
  • 9_Ankuendigung_Monza_SRC-GTM_2017_2_360.jpg
  • 10_Ankuendigung_Monza_SRC-GTM_2017_360.jpg
  • 11_Ankuendigung_Suzuka_SRC-GTM_2017_2_small.jpg
  • 12_Ankuendigung_Suzuka_SRC-GTM_2017_small.jpg
  • 13_Ankuendigung_Bathurst_SRC-GTM_2017_2_360.jpg
  • 14_Ankuendigung_Bathurst_SRC-GTM_2017_360.jpg

Nächste Termine

       SRC bei Facebook SRC bei Youtube SRC bei Twitter                                          SRC bei hitBox                            

Aktuelle Wertungen

GTM 2016/17

Server Wetterdaten

GTM 2017 , WETTER

Server Status

Teamspeak

Teamspeak

Terminübersicht

loader

SRC SPONSORING 2017

Nico Welle, ADAC NORDBADEN K2
TABELLE ADAC NORDBADEN K2

Spende an die SRC

Virtual World

VirWoX

Ankündigung SRC RFRL GTM 2017 1. Wertungslauf MonzaEs ist soweit ... die SRC/RFRL-GTM geht in eine weitere Runde!.
Am Sonntag den 30. Juni 2017 gehen pünktlich um 20 Uhr die Lichter der Startampeln aus und 37 gemeldete Fahrer, aufgeteilt auf 15 Teams, starten mit voll durchgedrücktem Gaspedal in die neue Saison.

An 11 Renntagen mit jeweils einem 90 minütigem Rennen werden sich die Fahrer tolle Positionskämpfe liefern. So wie auch schon in den vorherigen Saisons dieser Serie sind faire, aber sehr enge Rad an Rad-Duelle mit tollen Überholmanövern zu erwarten, was bei den Fahrern einen erhöhten Adrenalinpegel bei den Zuschauern des jeweiligen Live-Streams einen erhöhten Unterhaltungswert zur Folge hat.


Einige der Piloten kennt man als Teilnehmer der voherigen Meisterschaften dieser GTM-Serie, einige Fahrer sind neu zur kommenden Serie dazu gestoßen. Daraus haben sich auch einige Teams neu formiert.

Neu für alle teilnehmenden Fahrer ist allerdings der Wechsel auf eine andere Modifikation die in der anstehenden Saison gefahren wird.

Hierbei fiel die Entscheidung auf die Simtek-Mod mit 8 verschiedenen GT3 SPEC-Fahrzeugen. Diese Mod bietet relativ wenig Einstellmöglichkeiten bezüglich des Setups, aber die kleinste Änderung - bei dem was man verstellen kann - hat jeweils eine sehr große Wirkung auf das Fahrzeug und sein Verhalten, sodass schon bei den Versuchen "sein" Setup für die jeweils nächste Rennstrecke zu bauen, Fingerspitzengefühl gefragt ist.

Auch die Reifen werden wieder ein Thema sein und auch das Real-Weather ist wieder eine Komponente, die für Spannung bis zum Schluss sorgt. Neu wird zudem auch der Name des Siegers der diesjährigen GTM-Serie sein, denn der Sieger der letzten Meisterschaft ist aus zeitlichen Gründen nicht dabei. Das bietet sicher dem einen oder anderen Fahrer noch einen zusätzlichen Anreiz mit Blick auf das Serienabschlusspodest.

Die jeweils absolvierten Rennen werden wieder durch eine kompetente Rennkommission mit wechselndne Teilnehmern aus dem Fahrerfeld aufgearbeitet . Etwaige Proteste zu Rennsituationen und aber auch das regelkonforme Verhalten der Fahrer wird in Augenschein genommen und bewertet , sodass dann zeitnah nach den Rennläufen die Punktetabelle der Fahrer/Teams auf dem aktuellsten Stand ist.

Unser Moderator Roland Niemann wird - wie die letzten Jahre auch - die 11 Rennabende mit Beginn der 15 minütigen Qualifikationsläufe ab 19:30 für alle Interessierten im Live-Stream eröffnen. Ab jeweils 20 Uhr wird er wie die Fahrer in den Rennmodus schalten und in seiner bewährten, kompetenten und ihm eigenen Art und Weise die Rennen für alle abrunden. Zu finden wie immer auf dem Youtube Channel der Simrace-Community.


Unser Kommentator Roland Niemann erwartet Euch am Sonntag den 30.07.2017 ab 19:30 Uhr LIVE aus Monza.

Livestream: Direkt auf unserem YouTube-Channel
oder auf unserer Homepage unter der Sektion „Livestream“ 

 

 



Anmeldung ab sofort in unserem Forum eröffnetKlick hier